Gesprächsreihe III: Alte Musik und Protest

Alte Musik und Protest - Abgrenzung und kreatives Potenzial
 
 
- Folkert Uhde (Mitgründer Radialsystem V, Festivalintendant, Konzertdesigner) 
- Tobias Weigold-Wimmer (Managing Director von Weigold & Böhm International Artists & Tours)
- N.N.
- Dr. Kai Hinrich Müller (Moderation)
 
Aufgrund des begrenzten Platzangebots ist für diese Veranstaltung eine Anmeldung erforderlich.
 
 
   

Folkert Uhde

Nach beruflichen Stationen als Techniker, Barockgeiger und Konzertagenturbetreiber
gründete Folkert Uhde 2006 gemeinsam mit Jochen Sandig das „RADIALSYSTEM V“ in Berlin als Ort kreativer Entwicklung und künstlerischen Dialogs. 2009 wurde er als „Kulturmanager des Jahres“ ausgezeichnet. Aktuell ist Uhde neben der künstlerischen Leitung des RADIALSYSTEM V als Dozent sowie als künstlerischer Leiter des Festivals „Internationale Orgelwoche Nürnberg – Musica Sacra“ tätig und gestaltet gemeinsam mit Hans-Joachim Gögl dreimal im Jahr die Montforter Zwischentöne in Feldkirch/Vorarlberg. Außerdem übernahm er 2015 die Intendanz der alle zwei Jahre stattfindenden Köthener Bachfesttage.

 

tl_files/Themes/ConcertoKoeln/images/Logos/Weigold2.jpg

 

 

Tobias Weigold-Wimmer

ist seit August 2004 Gesellschafter / Geschäftsführer bei der Agentur Weigold & Böhm International Artists & Tours GmbH. Davor war er nach seinem abgeschlossenen Studium der „Angewandten Kulturwissenschaften“ der Universität Lüneburg (1996) Manager für das Chorfest Europa Cantat in Linz sowie von 1997 bis 2004 bei der Münchener Konzertdirektion Hörtnagel als leitender Angestellter tätig. 

 

tl_files/Themes/ConcertoKoeln/images/Logos/Johannes Jansen.jpg

 

Johannes Jansen

arbeitet seit seinem Studium der Musikwissenschaft in Köln als Journalist. 1983 war er Mitglied der Gründungsredaktion des Magazins CONCERTO, das er seit 1989 auch als Herausgeber leitet. Zu seinen Veröffentlichungen gehören Taschenbuch-Monographien über Chopin, Mozart und Verdi sowie ein in mehrere Sprachen übersetzter ›Schnellkurs Oper‹. Daneben ist er als Programmheftautor und Rundfunkmoderator insbesondere für die Programme des Deutschlandradios tätig, wobei er sich nicht auf Alte-Musik-Themen beschränkt.

Zurück